skip to content

Stolz können wir auf die langjährige Tradition unseres Familienbetriebes zurückblicken. Schon in 5. Generation beliefern wir unsere Kunden mit hochwertigen und schmackhaften Fleisch- und Wurstprodukten und Delikatessen aus dem Oderbruch.

Wir möchten Ihnen hier kurz die Geschichte unseres Familienbetriebes vorstellen:

  • 1870 wurde durch Wilhelm Wollin eine Schlachterei gegründet. Er führte das Geschäft bis zum Jahr 1905.
  • 1905 übernahm sein Schwiegersohn Gustav Waldow das Geschäft und erweiterte die Schlachterei um den Bereich der Wurstproduktion. Gustav Waldow führte das Geschäft 28 Jahre bis 1933.
  • 1933 übernahm wiederum der Schwiegersohn Wilhelm Auris die Schlachterei und Wurstwarenfertigung und führte das Geschäft fast 40 Jahre durch nicht immer einfache Zeiten bis 1972.
  • Eine kurze Pause. Ein Schnappschuss aus dem Jahre 1972. Im Hintergrund der Liefertransporter, B1000, ein 2-Takter aus Eisenach. Seinerzeit so der einzig verfügbare Kleintransporter.1972 übernahm der Sohn Willi Auris das Geschäft und strukturierte das Unternehmen zur noch heute bestehenden Landfleischerei um. Neben Fleisch- und Wurstwaren wurden zunehmend zusätzliche Produkte und Leistungen angeboten. Dem Bedarf entsprechend wurden feinste Salate und Delikatessen (oftmals eigene oder regionale Kreationen) in das Handelsprogramm aufgenommen, der Partyservice bietet umfangreiche Leistungen im Catering-Bereich.
  • 2007 erfolgt der nächste Generationswechsel: Willi Auris übergibt das Geschäft an seinen Sohn Thomas Auris. Dieser verpflichtete den Betrieb dem Qualitätsanspruch der „Gläsernen Kette“. Thomas wird die erfolgreiche Tradition weiterführen und hoffentlich später an seinen Nachfolger - Sohn Fritz oder Sohn Karl- übergeben.